"Wir zeigen der Welt wie man Geld spart!"

Günstiger unterwegs sein

By ulrike Ulrike in Erkunden

Jeder würde gerne weniger für das Autofahren ausgeben, aber die wenigsten versuchen es auch wirklich. Aber eigentlich gibt es viele Möglichkeiten, wie Du bei deinem Auto und beim Autofahren Geld sparen kannst. Im Folgenden findest Du die 14 besten Tipps, wie Du bei deinem Auto und beim Autofahren Geld sparst.

toy_car_and_calculator_NL2

Wie es geht

1

‘Grüne’ Reifen
Einer der effektivsten Wege, um die Kosten für Autofahren zu senken ist es, Reifen mit einem niedrigen Rollwiderstand zu verwenden. Eine Studie der Münchner Universität hat herausgefunden, dass der Kauf von Reifen mit niedrigem Rollwiderstand sich schneller wieder bezahlt machen, als eine Investition in ein automatisches Start/Stopp System oder einen Hybridantrieb. Die Reifen sind relativ billig und sind außerdem weniger umweltschädlich als andere.

2

Nimm die günstigste Route
Hast Du eine lange Fahrt vor dir oder weißt noch nicht einmal den Weg? Besorge dir ein smartes Navigationssystem. Es gibt Navigationssysteme, die nicht nur den kürzesten Weg, sondern auch den ökonomischsten Weg anzeigen können. Damit sparst Du Benzin und damit Geld bei jeder Fahrt.

3

Wähle dein Auto mit Bedacht
Je mehr Leute das gleiche Auto fahren wie Du, desto billiger werden die Ersatzteile sein. Die Preise von Ersatzteilen verschiedener Autos können sich erheblich unterscheiden. Solltest Du ein seltenes Auto haben, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die Ersatzteile dreimal so teuer sind.

4

Halte dich an die Regeln
Der Tipp ist zwar offensichtlich, aber trotzdem immer noch wichtig. Fahre ruhig und vorausschauend. Du riskiert sonst nicht nur dein Leben, sondern auch das Leben deiner Mitmenschen- dazu kommt, dass Knöllchen außerdem auch noch sehr teuer werden können. Indem Du rechtzeitig bremst, vorsichtig mit dem Gas bist und nicht rast sowie versuchst im höchstmöglichen Gang zu fahren, kannst Du eine Menge Spritgeld sparen.

5

Miete ein Auto
Nimmst Du dir nur selten das Auto? Dann könnte es vielleicht eine bessere Idee sein einfach ein Auto zu mieten. Ein Auto, was einfach nur bei dir vor der Türe steht, kann auf Dauer sehr teuer werden. Wenn Du dann ein Auto mit Automatikgetriebe mietest, dann sparst Du beim Benzin. Mit manueller Schaltung verbrauchst Du mehr Benzin, während Du mit der Automatik Benzin und bares Geld sparst.

6

Ein Auto teilen
Eine weitere Alternative ist es, sich ein Auto mit jemandem zu teilen. Die Kosten werden dann durch zwei oder mehr geteilt und jeder zahlt die Hälfte aller anfallenden Kosten oder weniger. Allerdings solltest Du dich vorher mit den anderen hinsetzen und genau besprechen, wie ihr euch den Wagen teilen werdet, bevor es zu Missverständnissen kommt.

7

Fahre gleichmäßig
Jedes Mal wenn Du auf die Bremse trittst, weil Du dem Auto vor dir zu dicht aufgefahren bist, verschwendest Du Benzin. Lass dein Auto stattdessen ausrollen und verwende die Bremse nur, wenn Du wirklich musst.

Wusstest Du schon…

… dass es fast 200 Tage dauern würde, um mit dem Auto bis zum Mond zu fahren?

auto-geld
8

Räume deinen Kofferraum aus
Werde den überflüssigen Ballast aus deinem Auto los. Je mehr Ballast Du mit dir herumfährst, desto mehr Benzin verbraucht dein Auto. Dauernd mit einem vollen Kofferraum herumzufahren ist eine sehr teure Angewohnheit.

9

Billiges Benzin
Mit Elektroautos oder Autos mit einem niedrigen CO2 Ausstoß kannst Du günstig an Kraftstoff kommen. Wähle den richtigen Kraftstoff. Benzin ist immer teurer als ein Diesel oder LPG.

10

Bei Reparaturen sparen
Pflege dein Auto immer gut. Schiebe einen Werkstattbesuch nicht unnötig lange auf, denn das führt nur dazu, dass du letztendlich einen viel größeren und teureren Schaden haben wirst.

11

Finde die billigste Tankstelle
Die Preise unterscheiden sich von Tankstelle zu Tankstelle und bei manchen Tankstellen gibt es an bestimmten Tagen sogar einen Rabatt. Du glaubst vielleicht, dass es nicht wirklich einen Unterschied macht, aber 5cent pro Liter können schnell zu 2 Euro werden, wenn Du einmal volltankst. Auf das ganze Jahr hochgerechnet können das schnell hunderte von Euros werden.

12

Wechsle deine Versicherung
Versicherungen geben Neukunden oft einen Preisnachlass. Solltest Du also schon seit langem bei deiner Autoversicherung sein, dann ist es eine gute Idee über einen Wechsel nachzudenken, wenn Du bei einer anderen Versicherung einen guten Rabatt bekommen kannst.

13

Versorge dein Auto selber mit den nötigen Flüssigkeiten
Viele der Flüssigkeiten, die dein Auto benötigt, kannst Du komplett selber wechseln. Ich denke da an Motoröl, Frostschutzmittel und Wasser für den Scheibenwischer. Wenn Du diese einfach selber wieder auffüllst, dann sparst Du an Servicekosten.

14

Öffne die Fenster
Sobald es im Sommer heiß wird, schmeißt jeder direkt die Klimaanlage an und weiß noch nicht einmal, dass es auch Benzin verbraucht. Statt die Klimaanlage anzuschalten, öffne einfach ein Fenster, um dich und deine Mitfahrer abzukühlen.

Share on Pinterest
Share with your friends










Submit