"Wir zeigen der Welt wie man Geld spart!"

Wie du eine zerkratzte CD reparierst

By frank Frank in Technologie

cd's

Obwohl Compact Discs (CDs) sehr widerstandsfähig sind, ist es fast unmöglich sie vor Kratzern und Schrammen zu schützen- vor allem solche, welche oft in Gebrauch sind. Der Schaden kann dann dazu führen, dass die Musik entweder springt oder ein Dokument verloren geht. Obwohl es CD Repair Kits zu kaufen gibt, kannst Du den Schaden mit Dingen, die Du schon hast, selber reparieren.

Methode 1.

CD Säuberungsmethode

  1. Reinige die CD. Selbst wenn die CD nicht zerkratzt oder zerschrammt ist, können Staub, Fett und andere Oberflächenverunreinigungen dazu führen, dass sie nicht mehr abgespielt werden kann. Deshalb sollte die Reinigung der CD immer der erste Schritt sein.
  2. Lasse etwas warmes Wasser über die beschädigte CD laufen, um den Staub zu entfernen.
  3. Sollte sich der Dreck nicht so einfach lösen lassen, dann reibe sanft mit einem Finger über die CD, während Du sie abspülst und verwende ein sanftes Reinigungsmittel, flüssige Seife mit etwas Wasser oder etwas Reinigungsbenzin. Wenn Du eine CD abwischst, dann solltest Du immer in der Mitte der CD anfangen und dann in Richtung Außenseite gehen, um weitere Kratzer zu verhindern. Solltest Du Reinigungsbenzin verwenden, dann empfiehlt es sich immer ein Wattestäbchen zu verwenden, wenn Du die CD reinigst. Wattestäbchen sind aus Baumwolle und das ist genau das Material, was Du beim Reinigen der CD verwenden solltest.
  4. Schüttle das Wasser ab und lasse die CD an der Luft trocknen (verwende kein Handtuch und lass sie auch nicht in der Sonne trocknen).
  5. Versuche die CD abzuspielen. Meist ist eine ordentliche Reinigung schon alles, was nötig ist. Sollten die Probleme weiterhin nach dem Reinigen bestehen, dann versuche die CD in einem anderen CD-Player bzw. Laufwerk abzuspielen. Manche Player und Laufwerke können mit Kratzern besser umgehen als andere. Computer Laufwerke und Autoradios schneiden generell am besten ab.
  6. Brenne eine neue CD. Sollte die CD in einem Laufwerk gehen, aber in einem anderen nicht, dann versuche die CD noch einmal zu brennen. Der CD Brenner deines Computers könnte in der Lage sein, die CD richtig zu lesen, um dann eine neue und funktionierende Kopie zu erstellen. Du solltest das auch probieren, wenn die CD in deinen Playern nicht funktionieren sollte.
DVD-600x350

Methode 2.

Die Scratch-Identification Methode

  1. Finde den Kratzer. Wenn man sich die CD einmal genau anschaut, dann sollte es ein leichtes sein, den Kratzer zu finden. Untersuche die Unterseite der CD einmal genauer auf Kratzer und Schrammen.
  • Kratzer, welche senkrecht zu der CD Spielrichtung verlaufen- das bedeutet von der Mitte zur Außenseite hin- müssen das Abspielen der CD nicht beeinflussen. Auf jeden Fall sind diese Kratzer weniger schlimm, als Kratzer die der Abspielrichtung der CD folgen (also im Kreis). Letzteres bedeutet oft den Verlust von vielen aufeinanderfolgenden Bits, was wiederum bedeutet, dass der Reed-Solomon Fehlerkorrektur Algorithmus Schwierigkeit haben wird, die fehlenden Daten zu korrigieren.
  • Wenn es nur einige Kratzer gibt und die CD springt immer an denselben Stellen, dann könntest Du ungefähr herausfinden, welche Kratzer auf der CD dafür verantwortlich sind. Das erste Lied auf einer CD beginnt in der Mitte und geht mit jedem weiteren Lied in Richtung der Außenseite.
  • Überprüfe, ob die CD auch wirklich zerkratzt ist. Sollte die CD nicht sichtbar zerkratzt sein, dann liegt das Problem wahrscheinlich woanders. Weitere Probleme könnten Dreck auf der Oberfläche sein oder einfach ein schlecht funktionierender CD Spieler.
scrsatch

Methode 3.

Die Foil Scratch Methode

  1. Um festzustellen, ob Du einen Kratzer in der CD-Folie hast, halte sie einmal mit der Unterseite zu Dir gegen helles Licht. Untersuche die CD auf kleine Stellen, wo die Folie zu fehlen scheint.Schaue, ob es irgendwo Nadelstich große Löcher gibt. Generell sind Löcher in der Folienschicht einer CD nicht mehr reparabel. Auch nicht von einem Profi.
  2. Drehe die CD mit der Oberseite nach oben und markiere diese Stellen mit einem Marker.
  3. Nehme jetzt zwei kleine Streifen Klebeband und klebe sie übereinander auf die Stelle, die Du soeben markiert hast. Die CD ist beim Abspielen jetzt wahrscheinlich ein wenig lauter, aber in 70 Prozent der Fälle kannst du so die fehlende Folie ersetzen und kannst die CD wieder abspielen.
cd
Share on Pinterest
Share with your friends










Submit