"Wir zeigen der Welt wie man Geld spart!"

Wie man einen Laptop Bildschirm mit Haushaltsprodukten reinigt

By frank Frank in Haus & Garten

Laptop Bildschirme neigen dazu Staub und anderen Schmutz anzuziehen, die den Laptop nach einer Zeit sehr unansehnlich machen. Es ist sehr wichtig weiche Tücher zu benutzen um den Laptop Bildschirm zu reinigen, die LCD Oberfläche ist sehr einfach zu beschädigen. Mit einem Mikrofasertuch und einer einfachen Lösung aus Wasser und Essig ist es möglich, wenn Du nicht spezielle Bildschirmreinigungsmittel kaufen möchtest.

how to clean 790

Methode 1: Bildschirm mit einem Mikrofasertuch reinigen

  1. Schalte den Computer ab, ziehe das Ladekabel ab und demontiere die Batterie.Einen Bildschirm zu reinigen der sich in Betrieb befindet kann zu bleibenden Schäden führen. Bleib auf der sicheren Seite und schalte alles ab. Aktiviere nicht nur den Schlafmodus.
  2.  Besorg dir ein Mikrofasertuch. Diese sind aus einem speziellen Stoff hergestellt der keine Fussel produziert und sie sind außerdem sehr weich. Wenn Du einen Putzlappen, ein T-Shirt oder einen anderen Stoff  benutzt, kann zusätzlicher Schmutz auf dem Bildschirm gelangen oder Du kannst diesen zerkratzen.
  3. Vermeide Papierprodukte. Benutze niemals Servierten, Papiertücher, Toilettenpapier oder andere Papierprodukte da diese kratzen und den Bildschirm beschädigen.
  4. Ein Mikrofasertuch ist bestens geeignet für Bildschirme und Objektive.
  5. Reinige den Bildschirm sanft mit dem Tuch.Ein Wischen mit dem Tuch sollte den Staub und die Partikel vom Bildschirm entfernen. Wische sanft ohne zuviel Druck auszuüben. Wenn Du zu stark drückst kannst Du den Bildschirm beschädigen.
  6. Wenn Du mit sanften, kreisförmigen Bewegungen reinigst sollte auch härterer Schmutz entfernt werden.
  7. Schrubbe den Bildschirm niemals, das kann Pixel-Verbrennung verursachen.
  8. Reinige den Bildschirmrahmen mit einer milden Reinigungslösung. Wenn der Bereich um den Bildschirm schmutzig ist kannst Du ein normales Haushaltsreinigungsmittel und ein Papiertuch benutzen. Sei nur vorsichtig, dass Du den Bildschirm nicht berührst.

 

Methode 2: Benutze eine Reinigungslösung

  1. Schalte den Computer ab, ziehe das Ladekabel ab und demontiere die Batterie. Da Du eine Flüssigkeit benutzt um den Bildschirm zu reinigen ist es wichtig den Computer abzuschalten und ihm vom Netz zu nehmen.
  2. Erstelle eine sanfte Reinigungslösung.Die ideale Lösung ist einfaches destilliertes Wasser das keine Chemikalien enthält und sanft zum Bildschirm ist. Wenn eine gröbere Reinigung notwendig ist kann eine Mischung aus weißem Essig und destilliertem Wasser zu je 50 % sehr effektiv sein.
  3. Versichere dich einfachen weißen Essig zu verwenden, keinen Apfelessig oder anderen Essig.
  4. Destilliertes Wasser ist besser als Leitungswasser, da es keine Chemikalien enthält.
  5. Hersteller empfehlen keine Reiniger mit Alkohol, Ammoniak oder scharfen Lösungsmitteln für LCD Bildschirme zu verwenden.
  6. Fülle die Lösung in einen kleinen Pulverisator.  Dies sind kleine Flaschen bei denen man oben einen Knopf betätigt, um einen feinen Sprühregen zu erzielen, ähnlich einer Parfümflasche. Fülle etwas von der Reinigungslösung in die Sprühflasche und verschließe sie. Benutze die Lösung nicht direkt auf dem Bildschirm.
  7. Trage sehr wenig Reinigungslösung auf das Mikrofasertuch auf
  8. Ein nasses Tuch kann tropfen oder Wasser kann den Bildschirm runter laufen wenn wir den Bildschirm mit der Reinigungslösung reinigen. Die Lösung kann so ins Innere gelangen und den Bildschirm beschädigen.
  9. Versuche die Reinigungslösung nur auf einer Ecke des Tuchs aufzutragen um sicherzustellen, dass es nicht zu nass wird.
  10. Wische mit dem Tuch in kreisförmigen Bewegungen über den Bildschirm.Schnelle kreisförmige Bewegungen eliminieren normalerweise Flecken. Drück nur sanft auf das Tuch. Nur soviel Druck wie notwendig, damit das Tuch den Bildschirm berührt. Sei vorsichtig nicht mit den Fingern durch das Tuch auf den Bildschirm zu pressen, zuviel Druck beim Reinigen des Bildschirms kann die LCD Matrix dauerhaft beschädigen und den Bildschirm unbrauchbar machen.
  11. Halte den Bildschirm ganz nach oben oder ganz nach unten um zu vermeiden, dass Du ihn beim Arbeiten wieder verschmutzt.
  12. Halte den Bildschirm ganz nach oben oder ganz nach unten um zu vermeiden, dass Du ihn beim Arbeiten wieder verschmutzt.

 

Methode 3: Wissen, was man vermeiden sollte

  1. Befeuchte niemals den Bildschirm direkt. Spritze niemals, egal unter welchen Bedingungen, Wasser direkt auf den Bildschirm des Laptops. Das erhöht die Gefahr, das Wasser ins Innere des Geräts gelangt unnötig und macht Kurzschlüsse möglich. Nutze Wasser nur in Verbindung mit einem weichen Tuch
  2. Tränke das Tuch nicht mit Wasser. Ein nasses Tuch kann bewirken, dass Wasser direkt in die Maschine tropft, und das kann den Computer ernsthaft beschädigen. Wenn Du unabsichtlich zuviel Wasser benutzt hast wringe das Tuch aus bis es nur noch leicht feucht ist.
  3. Benutze keine normalen Reinigungsmittel auf dem Bildschirm. Die einzigen Reinigungsmittel die sicher sind für den Bildschirm sind eine Mischung aus destilliertem Wasser und Essig oder ein spezieller gekaufter Reiniger für LCD Bildschirme. Benutze auf gar keinen Fall:
  4.  Fensterreiniger
  5.  Allzweckreiniger
  6. Seifenlauge oder jegliche Art von Seife

Schrubbe niemals den Bildschirm. Wenn Du zu viel Druck ausübst kannst Du den Laptop dauerhaft beschädigen. Benutze eine kreisförmige Bewegung wenn Du den Bildschirm reinigst. Vermeide Bürsten und anderes, nutze nur weiche Tücher um deinen Bildschirm zu reinigen.

cleaninglaptop
Share on Pinterest
Share with your friends










Submit